Verlag 28 Eichen


 

 

 

Eleanor Hodgman Porter: Pollyanna wird erwachsen.
Roman.
Originaltitel: (Pollyanna Grows up)  (1915)
Übersetzt aus dem Englischen von Nadine Erler.
Verlag 28 Eichen, Barnstorf 2021. xxx S. xx,xx €.
Format 12 x 19, xxx g, Softcover
ISBN: 978-3-96027-xxx-x


Email an den Verlag

 

in Vorbereitung

 



     

Das Cover verwendet die Wiedergabe des Gemäldes von Pierre-Auguste Renoir, Portrait of Mademoiselle Irène Cahen d'Anvers (1880). Sammlung Emil Bührle. Kunsthaus in Zürich, Schweiz.

 

 

„Oh, Ruth, Ruth, ich würde dir gern eine Dosis Pollyanna geben. Ich weiß niemanden, der es so nötig hat.“

Mrs. Carew straffte die Schultern. „Also, ich weiß nicht, was Pollyanna ist, aber egal – ich will es nicht“, sagte sie scharf und ihrerseits ärgerlich. „Das hier ist nicht dein geliebtes Sanatorium, und ich bin nicht deine Patientin, die sich Medizin eintrichtern und herumkommandieren läßt, merk dir das.“

Della Wetherbys Augen funkelten, aber ihr Mund lächelte nicht. „Pollyanna ist keine Medizin, meine Liebe“, sagte sie bescheiden, „aber ich habe schön gehört, daß Leute sie ein Stärkungsmittel nannten. Pollyanna ist ein kleines Mädchen.“

„Ein Kind? Woher hätte ich das wissen sollen“, erwiderte die andere, immer noch gekränkt. „Du hast deine ,Belladonna‘, warum dann nicht auch ,Pollyanna‘? Außerdem rätst du mir ständig, irgend etwas einzunehmen, und du hast ganz deutlich ,Dosisʻ gesagt. Eine Dosis ist normalerweise eine Portion einer Medizin.“

„Nun, Pollyanna ist Medizin – in gewisser Hinsicht“, lächelte Della. „Jedenfalls sagen die Ärzte im Sanatorium alle, sie sei heilsamer als alle Medikamente, die ihnen zur Verfügung stehen."

 

 

 

 

Datenschutzerklärung Kontakt